Ghana gilt als eines der sichersten und am besten Entwickeltes Land in Westafrika und ist vom Standard an Bildung, Gesundheits- und Lebensmittelversorgung wahrscheinlich allen anderen westafrikanischen Ländern weit voraus.
Die ghanaische Regierung wird regelmäßig demokratisch gewählt und setzt sich aus mehreren politischen Parteien zusammen. Weiters gibt es regelmäßig eine funktionierende Opposition.

Besonders spannend ist, dass in Ghana 60% ChristInnen verschiedenster Konfessionen und 40% MuslimInnen friedlich gemeinsam Leben. Religion gilt in Ghana als reine Privatsache, auch wenn man überall Werbung für diverse Kirchen lesen kann. Soziale Unruhen auf Grund von Religionen gib es in Ghana gar nicht.  Die Menschen in Ghana gelten als sehr Stolz und können gar nicht damit, dass sie von weißen Europäern als armes Land betrachtet werden. Da es keine soziale Absicherung gibt arbeiten die meisten Menschen in Ghana als Landwirte und selbstständige Händler. Aber es gibt auch eine sehr große Beamtenschaft. Ghanaer sind gute Händler und ein Geschäft zu machen ohne dabei den Preis zu verhandeln ist kaum denkbar. Das Verhandeln am Markt ist regelrecht ein Sport, wobei es nicht so sehr darum geht einen Preis zu drücken als vielmehr am Spaß an der Sache selbst. Die Menschen in Ghana gelten als besonders freundlich und hilfsbereit und haben daher auch eine der niedrigsten Kriminalitätsraten in Afrika. Nichtsdestotrotz muss auch der gemeine Kakaobauer in Ghana von einem Einkommen von rund 1,- US-Dollar pro Tag (über-)leben.

In den letzten Jahren ist eine massive Entwicklung im Infrastrurkturbereich zu beobachten. Dies ist nicht zuletzt auf die massiven Rohstoffvorkommen zurückzuführen. Ghana gilt als eines der Gold-, Aluminium– und Erdölreichsten Länder der Erde. Weiters ist Ghana der zweitgrößte Exporteur von unveredeltem Kakao. Derzeit entstehen gerade neue Wirtschaftszweige im landwirtschaftlichen Bereich (zB Moringa-Farmen)

Aber nicht nur in der Wirtschaft ist Ghana sehr aufstrebend, besondere Bekanntheit haben auch Ghana’s Fußballer erlangt. Die ghanaische Fußballnationalmannschaft, The Black Stars, wurden 2015 beim Africa Cup of Nations Vizemeister (2. Platz) und stehen aktuell in der Weltrangliste auf Platz 41. Bekannte ghanaische Spieler sind Asamoah Gyan, John Boye oder Abdul Rahman Baba. Viele von ihnen spielen bei großen internationalen Klubs.

 

Share